Nächste Schlachtung Januar/Februar 2021

Nächste Schlachtung Januar/Februar 2021

Die Nachfrage an unserem Rindfleisch vom Weiderind wächst stetig. Der Verbraucher legt immer mehr wert auf artgerechte Haltung und Aufzucht ohne Mastfutter und Antibiotika. Unsere nächste Schlachtung wird vorausichtlich im Januar/ Februar 2021 sein. Verbindliche Bestellungen bitte über unser Bestellformular auf unserer Homepage.weiterlesen...
Nächste Schlachtung Dezember 2020,  VERKAUFT!

Nächste Schlachtung Dezember 2020, VERKAUFT!

Die Nachfrage an Rindfleisch vom Weiderind wächst stetig. Der Verbraucher legt immer mehr wert auf artgerechte Haltung und Aufzucht ohne Mastfutter und Antibiotika. Unsere nächste Schlachtung wird vorausichtlich im Dezember sein. 3/8 Rind stehen aktuell nur noch zum Verkauf. Bestellungen bitte über unser Bestellformular auf unserer Homepage. Das Rind ist verkauft!  weiterlesen...
Anweiden 2015

Anweiden 2015

Nach der langen Winterpause geht es endlich wieder raus auf die saftigen Weiden. Das ist Lebensfreude pur und wenn man es einmal miterlebt hat wird man es nicht mehr vergessen. Hier noch ein paar Impressionen vom diesjährigen Anweiden. Alle Bilder Copyright: Gestüt Friedrichshof & Mathias Ahrens/www.dog-pictures.deweiterlesen...
Aubrac Rindfleisch –  aromatisch, zart & saftig

Aubrac Rindfleisch – aromatisch, zart & saftig

Unsere Aubrac Rinder liefern hervorragendes, kurzfaseriges Fleisch. Unsere kleine Herde Aubrac Rinder hilft uns bei der Weidepflege, fressen sie doch gerne die Gräser, die unsere Pferde stehen lassen.  Robust, wie diese Rasse ist, lebt sie ganzjährig draußen und frisst das gesunde Gras der saftigen Eifeler Wiesen. Von ihren Müttern liebevoll umsorgt, wachsen die Kälber frei im Herdenverband auf.   Unsere Aubrac Rinder liefern hervorragendes, kurzfaseriges Fleisch. Sie wachsen ohne Mast-oder Aufzuchtfutter auf und liefern somit Fleisch in Bio-Qualität. Selbstverständlich arbeiten wir ohne jeglichen Zusatz von Kunstdünger.  Aubrac Rindfleisch -  aromatisch, zart & saftig Unser…weiterlesen...